Vitamin C gegen Krebs - Der neuste Stand

Artikel .1154 vom 27.12.2021

Veröffentlicht am 26.07.2021 ausdrücklich vom Deutschen Krebs-Forschungs-Zentrum Heidelberg. Oberste Institution in Deutschland.

Die haben zusammengefasst, was man heute über die Krebsbehandlung mit Vitamin-C-Infusionen sagen kann:

Wir hören also Wohlvertrautes: In Zellkulturen genauso wie bei Labortieren ist die segensreiche Wirkung von Vitamin C als Infusion (also hohe Konzentration) längst bewiesen. Akzeptiert.

Studien an krebserkrankten Menschen sind dürftig und finden in Europa nicht statt. Berichtet uns das Deutsche Krebs-Forschungs-Zentrum in Heidelberg.

Tja.

Wer ist denn wohl verantwortlich für Studien in Deutschland? Doch wohl das von Steuergeldern finanzierte oberste forschende Institut, das Deutsche Krebs-Forschungs-Zentrum Heidelberg. Deswegen heißt das nämlich so.

Und die „stellen fest“, dass trotz eindeutig nachgewiesener – mit jeder Chemotherapie vergleichbarer – Wirkung von Vitamin-C-Infusionen auf Krebszellen auch in Europa, also auch in Deutschland, es leider keine aussagekräftigen Studien gäbe.

Erneut tja. Offenbar spricht hier eine Behörde. Wie Behörden mit der Corona-Krise umgegangen sind… haben wir alle sehr direkt am eigenen Leibe erlebt. Und genauso geht es offensichtlich den 926 Menschen, die täglich (noch einmal: täglich!) in Deutschland an Krebs sterben.

Immer und immer wieder lese ich die News_vom_12.11.2018   


zurück zur Übersicht

top