Überlastete Manager

Artikel .1136 vom 23.08.2021

Wer über Stunden, Tage und Jahre konzentriert bei einer Sache bleibt, wird immer besser in dem, was er tut. Leuchtet ein. Aber auch seine Fähigkeiten wachsen generell. Die Kernidee von Schule und Ausbildung. Basis und unerlässliche Vorrausetzung: Konzentration. ABER: Konzentration fällt nicht vom Himmel. Leider. Zum Glück können Sie die üben, mit Meditation.

Es gibt unzählige unterschiedliche Arten von Meditation. Ich meditiere auf das Fantasiewort IAMON. Ich konzentriere mich voll und ganz auf das Wort und wiederhole es. Sollten sich andere Gedanken einschleichen, registriere ich das, komme wieder zurück und bin wieder bei IAMON.

Sie können Sich auch auf ihren Atem, auf eine Blume oder einen ausgewählten Satz konzentrieren. Immer, wenn Sie merken, dass Sie an etwas anderes denken, lächeln Sie innerlich ein bisschen und … nehmen den Faden wieder auf.

Wenn Sie sich während der Meditation auf etwas so langweiliges wie IAMON oder ihren Atem konzentrieren lernen, dann halten Sie auch in anderen Situationen besser ihren Fokus. Sie werden – leicht verständlich – ihre Aufgaben schneller und besser erledigen. Und Sie werden länger dranbleiben, bis alles erledigt ist. Voll konzentriert über Stunden. Jetzt kommt´s: Übung lohnt sich!

Die Stärkung der Konzentrationsfähigkeit hinterlässt positive Spuren im Gehirn.

Die Gehirnaktivität von Mönchen, die in ihrem Leben viele Stunden meditiert hatten, zeigte in einer Studie entsprechende Veränderungen (MRT). Die Langzeit-Mönche konnten sich bei Weitem besser konzentrieren als die Novizen.

Mönche, geschult in Meditation, zeigten eine weitere Gabe. Sie mussten sich nicht mehr sonderlich anstrengen, um über Stunden ihren Fokus zu halten.

Konzentration über Stunden ohne große Anstrengung. Das ist das Gegenteil von dem, was überlastete Manager erfahren. Die können sich überhaupt nicht mehr konzentrieren. Muss alles nicht sein, wenn Sie täglich meditieren.

Mir haben täglich zweimal 20 Minuten genügt. Bin bald 80 Jahre, erkenne spontan meine Kinder, weiß sogar noch deren Vornamen …

Quelle: Lutz A, Slagter HA, Dunne JD, Davidson RJ. Attention regulation and monitoring in meditation. Trends Cogn Sci. 2008;12(4):163-169.


zurück zur Übersicht

top