Google und das Virus ...

Artikel .1134 vom 09.08.2021

Im Jahre 2020 sind wir alle überrascht worden. Überrascht von einem Ereignis, das niemand vorhersehen konnte. Niemand. Wirklich??? Ach, wenn Sie wüssten …

War diese Krise wirklich nicht vorhersehbar?

Sie wissen, dass die kleinen schwarzen Kästchen, die wir alle so stolz bei uns tragen, die Smartphones in jeder Sekunde Daten sammeln, Daten, die ebenfalls sekündlich analysiert werden und Voraussagen, also Weissagungen erlauben. Wenn Sie so wollen, ist Google ein wissenschaftliches Orakel … Wussten Sie,

AUFGEWACHT? Sie offerieren online täglich Ihre Glaubenssätze! Und besonders wichtig Ihr Lager!

Lager? Davon gibt es grundsätzlich zwei. Der eine Typ Mensch legt sich gerne fest. Möchte gerne aufgehoben sein und abgesichert. Will an eine Sache glauben, dafür einstehen und sich darauf auch ausruhen können. Die Mehrheit.

Alle Menschen, die online und offline einem Lager angehörig sind, sind von der Datenwolke (Cloud) kontrolliert feststellbar. Heute. Ihr Verhalten und Zustand ist vorhersehbar. Heute. All die Menschen, die diesem ersten Lager angehörig sind, die sich ausruhen wollen, die ein Patentrezept gefunden haben, sind Teil eines großen Systems. Nämlich der Mehrheit. Deswegen werden genau die… Parteien gewählt. Auch wenn Sie das regelmäßig wundert.

Dann gibt es allerdings noch ein zweites Lager. Zwangsläufig die Minderheit. Das zweite Lager ist, obwohl kleiner, recht diffus. Schwer abgrenzbar. Ist nicht „in einen Schuhkarton einzupacken“.

Dieses Lager GLAUBT nicht, sondern es HANDELT für eine Sache:

The world is what you think it is.

Die Welt beginnt also immer mit Ihnen. Sie fühlen sich nicht nur als, Sie sind sogar der Mittelpunkt. Sie stehen immer – in Ihren Gedanken, in Ihrer Weltsicht, mit Ihrem Gefühl – an erster Stelle. Ob Dinge nun zufällig, vorhersehbar oder willentlich geschehen ... Das spielt keine Rolle. Außerdem wissen Sie, der Handelnde, dass Sie unweigerlich mit allen anderen Menschen verbunden sind.

Ob Sie wollen oder nicht.

Dieses Lager, Lager Nummer 2, ist schwer oder gar nicht eingrenzbar.

Kann nicht von kluger Mathematik, Algorithmen oder Zukunftstechnik eingefangen werden. DENN dieses Lager arbeitet mit erworbenem Vertrauen und täglicher Kommunikation mit dem Mitmenschen.

Klingt Ihnen zu theoretisch? Na, dann wollen wir doch mal. Was interessiert Sie in erster Linie? Ganz recht, die Gesundheit. Bitte keine Schmerzen. Bitte ein bisschen mehr Lebensenergie und Lebensfreude. Einverstanden.

Geht’s auch anders? Inzwischen ahnen Sie, was das Lager Nummer 2 zum Thema Gesundheit weiß:

Noch einmal ganz langsam: Die Masse der Menschen „lässt sich behandeln“. Eine kleine Minderheit, das Lager Nummer 2, „handelt selbst“.

Falls Sie dazugehören: Seien Sie bitte nicht allzu stolz, sondern bleiben Sie demütig, bleiben Sie dankbar. Selbst handeln zu dürfen ist ein Privileg.

Ach ja:

Die Gedanken stammen von meinem Sohnemann und der merkt zu Recht an:

„All das und viel, viel, viel mehr, ist nachzulesen im 839-seitigen Buch „The Oxford Handbook of ETHICS OF AI“. Spannendes Buch. ISBN 9780190067397.

Aufgewacht? Die Science-Fiction Zukunft war gestern. Sie haben geschlafen:

Google schläft nie und sammelt in 12 Sekunden so viel Informationen wie BMW in einem Jahr (Stand 2017!).

Weiß ich vom genialen CTO des TIKI Instituts.“

[1] Harris, J. K., Hawkins, J. B., Nguyen, L., Nsoesie, E. O., Tuli, G., Mansour, R., & Brownstein, J. S. (2017). Using Twitter to Identify and Respond to Food Poisoning: The Food Safety STL Project. Journal of Public Health Management and Practice, 23(6), 577–580. https://doi.org/10.1097/PHH.0000000000000516

[2] Al-garadi, M. A., Khan, M. S., Varathan, K. D., Mujtaba, G., & Al-Kabsi, A. M. (2016). Using online social networks to track a pandemic: A systematic review. Journal of Biomedical Informatics, 62, 1–11. https://doi.org/10.1016/j.jbi.2016.05.005

[3] Salathé, M., Bengtsson, L., Bodnar, T. J., Brewer, D. D., Brownstein, J. S., Buckee, C., … Vespignani, A. (2012). Digital epidemiology. PLoS Computational Biology, 8(7), 1–5. https://doi.org/10.1371/journal.pcbi.1002616

[4] Sociological Critiques of Health Promotion, 1995.

[5] Artificial Intelligence For Africa, 2018

 

zurück zur Übersicht

top