Das gute Cholesterin

Artikel #966 vom 23.07.2018

Das HDL‐Cholesterin schützt Ihr Herz. Schützt Ihre Gefäße. Eine millionenfach beobachtete, richtige Tatsache.

Mir sind bisher nur zwei natürliche Methoden bekannt, HDL‐Cholesterin anzuheben: Tägliches Laufen und Omega 3 in der richtigen Dosis. In dieser Reihenfolge. Durch tägliches Laufen können Sie Ihr HDL‐Cholesterin von nur 35 (Sollwert 40) auf 95 anheben. Ein unglaublich hoher Wert.

Soeben veröffentlicht im J Am Coll Cardiol 54:585 (2009): Es gibt einen dritten Weg. Nämlich

Vitamin D

Man wusste nämlich schon vorher (auch 2009 veröffentlicht), dass Menschen mit tiefstem Vitamin‐D‐Spiegel ein 31%iges Risiko, Menschen mit höchstem Vitamin‐D‐Spiegel nur ein 10% Risiko für das metabolische Syndrom hatten (Übergewicht, hohes Blutfett, Bluthochdruck, Diabetes usw.).

Jetzt hat man genauer gemessen und gefunden, dass zwischen dem Blutspiegel von Vitamin D und dem Blutspiegel HDL‐Cholesterin eine enge lineare Korrelation besteht. Für jeden Anstieg um nur 20 Nanogramm pro Milliliter Vitamin D stieg das gute HDL‐Cholesterin um 4 Milligramm% an.

Damit Sie das richtig einschätzen: Steigt HDL nur um 1 Milligramm% an, heißt das bereits eine 5%ige Reduktion des Risikos für koronare Herzkrankheit.

Vorschlag: Das Sonnen‐Vitamin D kann man messen. Nicht glauben, nicht hoffen und dann untergehen, sondern lieber vorher messen. Und ‐ wenn die Sonne nicht scheint ‐ man kann es einnehmen. Ich tu's täglich.

zurück zur Übersicht

top